Wenn man sich ins Reisen verliebt

/ Keine Kommentare
Blog Reisen, Gedanken
Die Reiselust ist eine Hure: manchmal schön, manchmal Mittelmaß. Sie bereitet auf jeden Fall Freude und kostet mal mehr, mal weniger.

Reisen macht Spaß. Raus aus dem Alltag, um Neues zu erleben und sich vor allem nur um das Schöne im Leben zu kümmern. Während man der Lust verfällt, vergisst man schnell den Alltag. Wer das Reisen in den Alltag integriert, riskiert, dass die Magie verloren geht.

Man kann die Hure heiraten. Reisen als Partner fürs Leben. Digitale Nomaden entscheiden sich beispielsweise dafür. Leben und Arbeiten während man die Welt bereist. Es klingt verlockend, wird aber nur zu einer glücklichen Beziehung führen, wenn sich die Reiselust auch ungeschminkt zeigen darf und man sich mit den Eigenheiten des Partners arrangiert.

Ich bevorzuge es lieber klassisch: die Hure schaut man sich an, aber gegessen wird zuhause. Sagt man doch so, oder?

Die Hure schaut man sich an
aber gegessen wird zuhause.

Bei mir gibt es jetzt endlich wieder was richtiges zu essen. Meine Reise ist vorbei und damit der temporäre Reiseblog. Wer mehr meiner Reisegedanken lesen will, dem empfehle ich mein Buch.

Blog
abonnieren

Abonnieren Sie meinen Newsletter und Sie werden speziell für den Blog eingetragen. Sie erhalten automatisch eine E-Mail, wenn ein neuer Artikel erscheint und ich informiere Sie außerdem zu Terminen, Kunstwerken oder meinem Podcast.


Schreiben Sie mir
Ihre Meinung

Bitte beachten: Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Falls Sie eine Website eintragen, wird diese mit Ihrem Namen verlinkt.

Sie befinden sich hier: Startseite
  1. Blog
  2. Wenn man sich ins Reisen verliebt

Stay In Touch

Melden Sie sich bei meinem Newsletter an, um rechtzeitig über neue Projekte und Termine informiert zu werden oder folgen Sie mir auf Instagram, Facebook oder YouTube.

Newsletteranmeldung

Social Media